WAS BRAUCHT ES DENN NOCH?

Aufzuwachen, ein besonders Licht durch die Ritzen der Fensterläden wahrzunehmen und dann zu sehen was man sich gewünscht hat: Es hat geschneit! In diesem Monat einmal, an einem Sonntag, dem dritten Advent. Weihnachtsstimmung wie sie schöner nicht sein könnte. Nix wie raus an die Luft, in die Natur. Ein Spaziergang zum Demeter-Hof am Rande der Stadt. Einige Kühe ruhen im Stall, andere stehen im Schnee. Bei den Hühnern ist es nicht viel anders. Die weiße Pracht ist selten geworden. Manches hingegen häufiger. Oder sogar die Regel? 

mehr lesen 2 Kommentare

HERBST AUF HIDDENSEE

Heißer Sanddornsaft geht immer; an einem Sommerabend und an einem sonnigen Herbsttag. Windstill und so warm, dass Mütze, Schal und Handschuhe auf dem Holztisch landen,  lässt es sich  Anfang November auf Hiddensee immer noch im Freien sitzen. Das Glas mit der Vitaminbombe in den Händen, der Blick in die Ferne gerichtet und die Ruhe genießend - ankommen auf der Insel klappt doch ganz gut. Auch wenn es nur für wenige Stunden ist. Tagesausflug halt. Aber immerhin: Eine kleine Auszeit an der See.

mehr lesen 0 Kommentare

TRAUMORTE - EINER DAVON IST NIERSTEIN

So lebens- und liebenswert manche Ecken im urbanen Rhein-Main Gebiet auch sind, es ist schon ziemlich hektisch, laut und voll. Wenn mir dann zuweilen all der Lärm über den Kopf wächst, dann  gibt es zum Glück einige Orte, die nicht weit weg sind und mich wieder durchatmen lassen. Einer dieser idyllischen Orte ist Nierstein - keine 30 Kilometer von Darmstadt entfernt; knuffig, malerisch und meine kleine Auszeit für alle Sinne und zu jeder Jahreszeit.

mehr lesen 0 Kommentare

PER PEDES & MIT DEM FAHRRAD - WARUM NICHT ÖFTERS MAL EIN AUTOFREIER TAG?

Wie das wohl wäre: Freie Fahrt für Fahrräder auf Autobahnen, die friedlich mit Spaziergängern geteilt werden. Klare Luft erfüllt von Stimmen, Fahrtwind, Vogelgezwitscher. Spielende Kinder und Tanzende auf den Straßen in den Städten. Willkommen in Utopia! Oder etwa doch nicht?

mehr lesen 2 Kommentare

SIEBEN SCHÖNE MÄRZ-MOMENTE

Der letzte Tag im Monat... Es war ein toller März! Es herrschte Aufbruchstimmung - bei mir und in der Natur. Irgendwie muss ich mich ja reduzieren und da sieben eine schöne Zahl ist, kommen hier nun sieben schöne März-Momente aus meinem Leben. :-)

mehr lesen 4 Kommentare

WENN RAUM UND ZEIT VERGESSEN SIND

Oder: Wenn Träume wahr werden! Das ginge als Überschrift auch. Oder: Im Flow sein! Im März habe ich nämlich etwas gemacht, was mir schon eine ganze Weile im Kopf herumschwirrte...

mehr lesen 2 Kommentare

HERBSTSPAZIERGANG

Wischiwaschi-Wetter. Windig. Drei Grad über Null. Aber: Alles ist bunt! Es ist doch immer wieder schön, wie die Blätter ihre Farbe ändern, Beeren auftauchen und die Wege voller Laub zur Geräuschkulisse im Herbst werden. Daher ließ ich mich heute nicht unterkriegen und machte einen langen Spaziergang im Rausch der Farben. :-)

mehr lesen 3 Kommentare